Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Aus der Kurve getragen – Motorradfahrer stirbt auf A94

München-Land: Aus der Kurve getragen – Motorradfahrer stirbt auf A94

Vermutlich wesentlich zu schnell in der Autobahn-Ausfahrt unterwegs war am Freitag ein 26-jähriger Motorradfahrer auf der Autobahn A94 bei Feldkirchen im Landkreis München. In der Kurve krachte er gegen eine Leitplanke. Der Motorradfahrer ist noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen.

Notarzt
Notarzt

Am 6. Mai 2016 ist ein 26- jähriger Motorradfahrer auf der Autobahn A94 an den Folgen eines schweren Unfalls verstorben. Der 26-Jährige fuhr die A94 in Fahrtrichtung München. In der Ausfahrt Feldkirchen Ost stürzte der Motorradfahrer aus unbekannter Ursache und krachte gegen die Leitplanke. Ein First Responder Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen und der Rettungswagen des BRK aus Haar leiteten umgehend Rettungsmaßnahmen des schwerst verletzten Kradfahrers ein. Ebenfalls alarmierte die Integrierte Leitstelle das Notarztteam Bogenhausen und den Rettungshubschrauber Christoph 1 an die Unfallstelle. Trotz intensiver Maßnahmen der Rettungskräfte verstarb der 26- Jährige noch an der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei ermitteln zum Hergang des schweren Unfalls.

Check Also

Coronakrise: Der Fahrplan der Lockerungen in Bayern – Ein Kunde pro 20 Quadratmeter Ladenfläche

Erste Maßnahmen zur Lockerung der Beschränkungen wegen der Coronakrise hat das Kabinett in Bayern am …

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.