Startseite >> Areas >> Erding >> Erdinger liefern sich in München illegales Autorennen

Erdinger liefern sich in München illegales Autorennen

Zwei junge Männer aus Erding haben sich bereits am 30. April 2016 mit ihren Audis R8 und A7 in der Ungererstraße in München ein illegales Autorennen geliefert. Einsichtig waren sie nicht, als sie schließlich gestoppt wurden.

Polizei Radar
Polizei Radar

Am 30. April 2016, gegen 1.20 Uhr, fiel einer Zivilstreife der Münchner Polizei auf, wie zwei Audi auf der Ungererstraße stadtauswärts mit sehr hoher Geschwindigkeit fuhren. Der zivile Streifenwagen fuhr hinter den beiden Fahrzeugen her. Nachdem an einer Kreuzung die Ampel grünes Licht zeigte, fuhren die beiden Fahrzeuge sehr langsam nebeneinander auf gleicher Höhe, um den nachfolgenden Verkehr abzubremsen. Damit wollten sie offensichtlich eine freie Bahn für sich bekommen.

Nachdem die Straße bis zur nächsten Kreuzung frei war, gaben beide Fahrzeuge Gas. Die Zivilstreife konnte nicht mithalten, da die beiden Audi sehr schnell auf über 120 km/h beschleunigten. An der Kreuzung zum Föhringer Ring konnten sie die beiden Fahrzeuge, einen Audi R8 und einen Audi A7, anhalten. Der Audi R8 wurde von einem 20-jährigen Erdinger gefahren und der Audi A7 von einem 23-jährigen Mann aus Erding. Als die beiden Fahrer auf ihre Fahrweise angesprochen wurden, hätten sie sehr uneinsichtig regiert, so ein Polizeisprecher. Sie wurden wegen eines illegalen Straßenrennens angezeigt. Dies kann mit einer Geldbuße von 400 Euro, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten geahndet werden.

Check Also

Therme Erding Außenansicht

Coronakrise: Weitgehende Lockerungen von Staatsregierung in Bayern beschlossen

Als “erste Schritte in eine neue Normalität” hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Lockerungen bezeichnet, …

Analytitische Task Force Feuerwehr München

Oberschleißheim: Rauchgaswolke auf Gelände des Kampfmittelräumdienstes verursacht 15 Verletzte

Am Montag wurden in einer Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung in Oberschleißheim im Landkreis München alte Gaspatronen …

100 Jahre Bergwacht

Bergwacht Jubiläum: “Natur- und Sittenwacht” vor 100 Jahren im Hofbräuhaus in München gegründet

Die bayerische Bergwacht wurde am 14. Juni 2020 einhundert Jahre alt. Gegründet wurde sie ursprünglich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.