30. Januar 2023
Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Busfahrer übersieht beim Abbiegen Fußgängerin – schwer verletzt

München-Land: Busfahrer übersieht beim Abbiegen Fußgängerin – schwer verletzt

Ein Fahrer eines MVV-Linienbusses hat am Freitag beim Abbiegen in Unterschleißheim im Landkreis München eine Fußgängerin übersehen. Der Bus erfasste die Frau, die auf die Straße geschleudert wurde. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Notarzt

Am Freitag, 10. Dezember 2021, gegen07:30 Uhr, fuhr ein 53-Jähriger aus München als Fahrer eines Linienbusses des MVV die Straße Am Klosterfeld in Unterschleißheim in Richtung Siriusstraße und wollte in diese nach ersten Erkenntnissen nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit ging eine 54-Jährige aus dem nördlichen Münchner Landkreis als Fußgängerin auf den rechts der Straße Am Klosterfeld befindlichen Gehweg und wollte die Fahrbahn der Siriusstraße geradeaus überqueren.

Beim Linksabbiegen des Busses kam es zu einem Zusammenstoß mit der Fußgängerin, die daraufhin auf die Fahrbahn geschleudert wurde und sich schwer verletzte. Sie musste mit dem hinzugerufenen Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus befördert werden. Der 53-Jährige und die im Bus befindlichen Fahrgäste blieben unverletzt. Die Verkehrspolizei München führt die weiteren Ermittlungen zum Fall.

Ebenfalls am Freitag, 10.12.21, ist in München ein Fußgänger von einem Linienbus überfahren worden

Check Also

Blaulicht Polizei

Mysteriöser Mord in Ingolstadt: Doppelgängerin erstochen

Am 16. August 2022 wurde in Ingolstadt die Leiche einer mit mehrfachen Messerstichen getöteten 23-jährigen …

Einschränkungen DB Netz wegen fehlerhaften Betonschwellen

Waren mangelhafte Betonschwellen Ursache für tragisches Zugunglück in Garmisch?

Waren mangelhafte Betonschwellen die Ursache für das Zugunglück in Garmisch mit vier Toten und 15 …

Landkreis München

München-Land: Bedeutender Schlag gegen Rocker-Milieu

Drei Kilo Rauschgift hatte ein Taxifahrer aus München einer Rockergruppierung in Karlsfeld übergeben. Danach schlug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.