13. Juli 2024
Startseite >> Areas >> München-Land >> München Land: Spenderniere da – Spender nicht erreichbar – Polizei kann helfen

München Land: Spenderniere da – Spender nicht erreichbar – Polizei kann helfen

Bei einer Nierentransplantation zählt jede Minute. Was aber unternehmen, wenn eine Spenderniere gefunden wurde, der Patient aber nicht zu finden ist. Die diensthabende Ärztin handelte richtig und rief in Ottobrunn am Sonntag die Polizei zu Hilfe. Die machten den Patienten nicht nur ausfindig, sie fuhren ihn dann schnellstmöglich auch in die Klinik. 

Blaulicht Polizei

Am Sonntag, 5. Januar 2020, um 23:20 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale im Polizeipräsidium München ein ungewöhnlicher Notruf ein. Die diensthabende Ärztin im Transplantationszentrum in einem Münchner Krankenhaus schilderte, dass einer ihrer Patienten seit geraumer Zeit auf eine geeignete Spenderniere warte. Soeben hätte man nun ein geeignetes Organ gefunden. Leider konnte man den Patienten auf keine Weise erreichen, um ihn für die anstehende Operation vorzubereiten.

Wegen der Dringlichkeit fuhr eine Streife der Polizeiinspektion Ottobrunn im Landkreis München zum Wohnort des 65-jährigen Patienten. Die Beamten konnten den Organempfänger dort glücklicherweise antreffen. Ein erneutes Telefonat mit dem Transplantationszentrum, machte deutlich, dass der Patient sofort und auf schnellstem Wege in die Klinik gebracht werden musste. „Die Ottobrunner Polizisten zögerten nicht und fuhren den 65-Jährigen sofort in das Krankenhaus, wo die Operation noch rechtzeitig durchgeführt werden konnte. Der 65-Jährige hat die Operation gut überstanden.“, freut sich der Sprecher der Münchner Polizei, Michael Riehlein.

Check Also

Polizeipräsidium München

Schlag gegen Kinderpornografie im Landkreis München

Die Wohnungen und Häuser von 16 Verdächtigen wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie wurden im …

Unterhaching: Frau vermisst – Polizei befürchtet Gewaltverbrechen

Seit Samstag, 5. November 2022, wird aus Unterhaching im Landkreis München die 39-jährige Vanessa Huber …

Bundespolizei Festnahme

Wohlfahrtsverein um 1,3 Mio Euro geprellt: Knast statt Urlaub auf Kos

Ein Österreicher wurde am Flughafen München festgenommen, der einen Wohlfahrtsverein um 1,3 Mio. Euro betrogen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.