Startseite >> Areas >> Altötting >> Oberbayern: 19-Jähriger auf Geburtstagsfeier erstochen – Täter nach intensiver Fahndung festgenommen

Oberbayern: 19-Jähriger auf Geburtstagsfeier erstochen – Täter nach intensiver Fahndung festgenommen

Am Morgen des 19. November 2016 ist ein 19-Jähriger in einem Krankenhaus an schweren Verletzungen erlegen, welche ihm offenbar bei einer Auseinandersetzung auf einer Geburtstagsfeier zugefügt wurden. Ermittlungen führten zu einem dringend Tatverdächtigen aus Altötting, der nun dem Haftrichter vorgeführt wird.

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht

Am 19. November 2016 wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gegen 4:30 Uhr durch die Integrierte Leitstelle Traunstein über einen Notarzteinsatz – mit Reanimation eines Mannes mit Stichverletzung – in Ainring/Mitterfelden informiert. Beim Eintreffen erster Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Freilassing konnte eine Geburtstagsfeier mit mehreren alkoholisierten Partygästen in einer Wohnung festgestellt werden. Im Verlauf der Feier kam es wohl zu einem Streit, bei dem ein 19-Jähriger niedergestochen wurde. Der Schwerstverletzte wurde in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, wo er noch am Morgen seinen Verletzungen erlag.

Seitens der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein wurden sofort die kriminalpolizeilichen Ermittlungen übernommen. Neben der kriminaltechnischen Sicherung des Tatorts, erfolgte eine umfassende Befragung der angetroffenen Personen. Nachdem sich herausstellte, dass weitere Personen auf der Feier waren, die allerdings vor Eintreffen der Polizei gegangen waren, erfolgten in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Traunstein, Altötting intensive Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen.

Am Abend des 19. November konnte ein 45-jähriger Mann in Altötting angetroffen werden, der ebenfalls in Ainring Partygast war. Im Verlauf der Vernehmung räumte er schließlich ein, die Tat begangen zu haben. Die weitere Klärung der konkreten Tatumstände sowie der Motivlage ist nun Aufgabe noch folgender Ermittlungen durch die Kripo – unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein. Der Tatverdächtige wird dem Haftrichter am Amtsgericht Laufen vorgeführt.

Check Also

Coronakrise: Gericht rügt ungleiche Behandlung des Einzelhandels – Staatregierung wird nun nachbessern

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 27. April 2020 einer einstweiligen Anordnung unter anderem wegen …

Bunte Community-Masken gibt es beispielsweise bei Maski im Online-Shop www.mask-i.com

Ab heute Maskenpflicht beim Einkaufen – Läden bis 800 Quadratmeter öffnen in Bayern wieder

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dazu aufgerufen, die ab Montag geltende Maskenpflicht im Freistaat konsequent …

Leere Regale wegen Hamsterkäufen während der Coronakrise

Hamsterkäufe: Umsätze im Lebensmittelhandel in Bayern im März 2020 um 13,8 Prozent gestiegen

Die Umsätze im Lebensmittelhandel sind nach Angaben des Landesamtes für Statistik in Bayern gegenüber dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.