Startseite >> Areas >> München-Land >> Poing: Betrunkene Lehrerin würgt bei Adventsfeier drei Buben

Poing: Betrunkene Lehrerin würgt bei Adventsfeier drei Buben

Einer betrunkenen Lehrerin ist am 29. November 2017 bei einer Adventsfeier in einer Mittelschule in Poing im Landkreis München wegen des ungebührlichen Verhaltens von drei Buben der Kragen geplatzt und hat diese gewürgt. Jetzt hat sie ein Verfahren wegen Körperverletzung am Hals.

Schild Landkreis München
Schild Landkreis München

Die drei Jungen im Alter von 8 und 9 Jahren waren während der Adventsfeier durch die Gänge des Schulhauses getollt. Der Hausmeister hatte die kleinen Rabauken schon ermahnt, genutzt hat es nicht. Eine der Lehrerinnen wollte die Buben nochmals zu Rede stellen. Sie hatte allerdings wohl schon etwas zuviel Glühwein getankt und die Kinder grob am Hals gepackt. Deutlich sichtbare Rötungen an den Druckstellen veranlassten die Eltern der betroffenen Kinder, diese vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus bringen zu lassen. Da die Lehrerin sichtlich unter Alkoholeinfluss gestanden hatte, wurde von der Polizei ein Alkoholtest durchgeführt.

Check Also

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Verbot von Gottesdiensten ab

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 9. April 2020 den Eilantrag eines Rechtsanwaltes gegen das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.