Startseite >> Areas >> München-Land >> Region München: Autokauf-Schnäppchen im Internet – Brüderpaar überfällt Käufer mit Pistole

Region München: Autokauf-Schnäppchen im Internet – Brüderpaar überfällt Käufer mit Pistole

Ein Brüderpaar aus Baden-Württemberg hat im Januar einen 64-jährigen Käufer eines Autos in Ismaning im Landkreis München überfallen und ausgeraubt. Das Auto war gestohlen, die Brüder konnten in jetzt verhaftet werden.

Polizeipräsdium München
Polizeipräsidium München

Anfang Januar 2017 entdeckte ein 64-Jähriger in einer Internet-Plattform einen günstigen Mercedes A-Klasse. Nach telefonischer Vereinbarung reiste der Bremer am 11. Januar 2017 zum Kauf nach München. Dort traf er in den Abendstunden in Schwabing auf den vermeintlichen Verkäufer des Mercedes sowie auf dessen Bruder. Nachdem sie eine Probefahrt vereinbart hatten, wurde der 64- Jährige unter einem Vorwand an die Tatörtlichkeit, einem zu diesem Zeitpunkt wenig frequentierten Gewerbegebiet, nach Ismaning gelockt. Als sie dort ankamen, bremste der Fahrer den Mercedes plötzlich stark ab. Gleichzeitig umklammerte der hinten im Auto sitzende falsche Fahrzeugverkäufer den 64-Jährigen und hielt ihn fest. Die beiden Männer forderten die Herausgabe des Kaufgeldes und bedrohten den Bremer mit einer silbernen Pistole. Der 64-Jährige übergab den beiden Männern mehrere tausend Euro und musste anschließend das Fahrzeug verlassen. Die Täter flüchteten im Anschluss mit dem Mercedes in unbekannte Richtung. Nach Verständigung der Polizei verliefen erste Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Männern ohne Erfolg.

Einige Tage später wurde der Mercedes im Münchner Norden aufgefunden. Nach Überprüfung des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass dieser bereits am 30. Dezember 2015 in Sindelfingen / Baden-Württemberg entwendet wurde. Durch die Ermittlungen der Kriminalpolizei konnten ein 21-Jähriger sowie ein 26-Jähriger in Baden-Württemberg ermittelt werden. Gegen die beiden in Baden-Württemberg wohnhaften Brüder wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I ein Haftbefehl erlassen. Polizeibeamte der Länder Bayern und Baden-Württemberg führten am Donnerstag, 2. Februar 2017 eine Durchsuchungs- und Festnahmeaktion durch. Dabei konnten die beiden Brüder festgenommen werden. Der zuständige Ermittlungsrichter hat Haftbefehle erlassen.

 

Check Also

Coronakrise: Der Fahrplan der Lockerungen in Bayern – Ein Kunde pro 20 Quadratmeter Ladenfläche

Erste Maßnahmen zur Lockerung der Beschränkungen wegen der Coronakrise hat das Kabinett in Bayern am …

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.