Startseite >> Areas >> München-Land >> Region München: Schlauchbootfahrer auf Würm wird von Holzstab aufgespießt und schwer verletzt

Region München: Schlauchbootfahrer auf Würm wird von Holzstab aufgespießt und schwer verletzt

Am Donnerstag waren drei Studenten aus München auf der Würm in Planegg mit dem Schlauchboot unterwegs. Beim Durchfahren einer Brücke verkeilte sich ein Holzsstab. Der Stab bohrte sich in die Brust des 23-jährigen Studenten. Er wurde schwer verletzt in eine Münchner Klinik eingeliefert.

Würm Landkreis München
Würm Landkreis München

Am Donnerstag, 25. Mai 2017, gegen 13 Uhr, unternahmen drei Münchner Studenten eine Schlauchbootfahrt auf der Würm. Um sich während der Bootsfahrt vom Ufer abstoßen zu können, waren sie jeweils mit einem Holzstab ausgerüstet. Die drei Männer (23, 25 und 23 Jahre alt) waren mit T-Shirts bekleidet und trugen keine Schwimmweste. An der Brücke der Germeringer Straße in Planegg im Landrkeis München mussten sie sich aufgrund des hohen Wasserstandes flach hinlegen, um die Brücke unterfahren zu können (Durchfahrtshöhe: 52 Zentimeter).

Aus Unachtsamkeit ließ der 23-Jährige das vordere Ende seines Stockes über dem erhöhten Bug aufliegen. Während der Unterfahrt verkeilte sich der Holzstab zwischen einem Brückenbauteil und der Brust des 25-jährigen Studenten. Bedingt durch die starke Strömung der Würm bohrte sich das verjüngte Ende des Stabes in die Brust des Münchners. Nachdem sich das Schlauchboot drehte, konnten seine Mitfahrer die Verkeilung lösen und an das nächstgelegene Ufer fahren.

Der 25-Jährige wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum.

Check Also

Coronakrise: Gericht rügt ungleiche Behandlung des Einzelhandels – Staatregierung wird nun nachbessern

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 27. April 2020 einer einstweiligen Anordnung unter anderem wegen …

Bunte Community-Masken gibt es beispielsweise bei Maski im Online-Shop www.mask-i.com

Ab heute Maskenpflicht beim Einkaufen – Läden bis 800 Quadratmeter öffnen in Bayern wieder

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dazu aufgerufen, die ab Montag geltende Maskenpflicht im Freistaat konsequent …

Leere Regale wegen Hamsterkäufen während der Coronakrise

Hamsterkäufe: Umsätze im Lebensmittelhandel in Bayern im März 2020 um 13,8 Prozent gestiegen

Die Umsätze im Lebensmittelhandel sind nach Angaben des Landesamtes für Statistik in Bayern gegenüber dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.