25. Mai 2024
Startseite >> Areas >> Fürstenfeldbruck >> Unfallflucht in München – Toyota-Fahrer aus Fürstenfeldbruck gesucht

Unfallflucht in München – Toyota-Fahrer aus Fürstenfeldbruck gesucht

Ein Fahrer eines roten Toyota Yaris mit einem Fürstenfeldbrucker Kennzeichen hat am 3. März 2016 in München-Freimann nach einem Konzert in der Zenith-Halle einen Verkehrsunfall verursacht. Die Polizei sucht nun den Unfallflüchtigen.

Unfallkommando Polizei
Unfallkommando Polizei

Am Donnerstag, 3.3.2016, gegen 23.55 Uhr, fuhr eine 23-Jährige aus Rott am Inn mit ihrem Opel Corsa auf der Heidemannstraße in Richtung A9. Mit im Auto saßen noch eine 20-Jährige, eine 25-Jährige und eine 23-Jährige.  Unmittelbar hinter ihnen fuhr ein 31-jähriger Münchner mit seinem VW Passat.  Ca. 150 Meter nach der Einmündung zur Lilienthalallee wurden beiden Fahrzeuge plötzlich von einem roten Toyota Yaris links überholt. Danach scherte das Fahrzeug direkt vor dem Opel Corsa ein und bremste plötzlich ohne ersichtlichen Grund stark ab. Auf regennasser Fahrbahn schaffte es die 23-Jährige trotz Vollbremsung nicht mehr ihren Opel Corsa noch rechtzeitig zum Stillstand zu bringen. Sie fuhr auf den Toyota auf. Der hinter ihr fahrende Passat fuhr schließlich auf den Opel Corsa auf.

Der Fahrer des Toyotas stieg aus seinem Fahrzeug aus und besah das Heck seines Fahrzeugs. Anschließend stieg er wortlos wieder in sein Auto und fuhr davon, ohne sich weiter um den Unfall oder die Weitergabe seiner Personalien zu kümmern. Die drei Mitfahrerinnen der 23-Jährigen wurden alle leicht verletzt. Eine musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Pkw wurden leicht beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 7.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Heidemannstraße in eine Richtung für eine Stunde komplett gesperrt. Alle Beteiligten kamen von einem Konzert im „Zenith“. Dort ist ihnen der Fahrer des roten Toyota Yaris bereits durch seine aggressive Fahrweise aufgefallen.

Beschreibung des flüchtigen Fahrers:
Ca. 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle kurze leicht gewellte Haare.
Der rote Toyota Yaris hatte ein Kennzeichen mit FFB, mehr ist derzeit nicht bekannt.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Check Also

Polizeipräsidium München

Schlag gegen Kinderpornografie im Landkreis München

Die Wohnungen und Häuser von 16 Verdächtigen wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie wurden im …

Unterhaching: Frau vermisst – Polizei befürchtet Gewaltverbrechen

Seit Samstag, 5. November 2022, wird aus Unterhaching im Landkreis München die 39-jährige Vanessa Huber …

Bundespolizei Festnahme

Wohlfahrtsverein um 1,3 Mio Euro geprellt: Knast statt Urlaub auf Kos

Ein Österreicher wurde am Flughafen München festgenommen, der einen Wohlfahrtsverein um 1,3 Mio. Euro betrogen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.