Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Auf Gleis auf dem Heimweg – Jugendlicher von S-Bahn erfasst und getötet

München-Land: Auf Gleis auf dem Heimweg – Jugendlicher von S-Bahn erfasst und getötet

Ein 16-Jähriger war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Bahngleis zwischen Neubiberg und Ottobrunn unterwegs. Eine S-Bahn der Linie S7 hat den Jugendlichen erfasst und überfahren. Der 16-jährige erlitt tödliche Verletzungen.

S-Bahn Front
S-Bahn München Front

Am Mittwoch, 19. April.2017, gegen 2 Uhr, kam es zu einem tragischen Unfall auf der Bahnstrecke zwischen Neubiberg und Ottobrunn im Landkreis München. Ein 16-Jähriger aus dem südlichen Landkreis ging auf dem Gleis stadtauswärts. Zur gleichen Zeit fuhr die S-Bahn, S 7 Richtung Kreuzstraße, in gleicher Richtung. Als der 30-jährige Zugführer den Fußgänger erkannte, leitete er sofort eine Notbremsung ein. Ein Zusammenstoß konnte jedoch nicht mehr vermieden werden. Der 16-Jährige wurde von der S-Bahn erfasst und erlitt tödliche Verletzungen. Der Zugführer erlitt durch den Unfall einen Schock. Der Gleisbereich musste während der Unfallaufnahme für ca. eineinhalb Stunden gesperrt werden. Warum der 16-Jährige auf den Gleisen ging und nicht einen direkt daneben parallel verlaufenden Weg benutzte, ist laut Polizeiangaben bislang noch ungeklärt.

Präventionshinweis der Münchner Polizei:

Achtung Lebensgefahr!

  • -Züge nähern sich fast lautlos und können je nach Windrichtung oft erst sehr spät wahrgenommen werden!
  • -Nehmen Sie bitte keine Abkürzungen über die Gleise, sondern benutzen Sie insbesondere Über- oder Unterführungen.
  • Gleise dürfen nur an den hierfür bestimmten Stellen überquert werden.

Check Also

Foodwatch Infografik Beanstandete Großbäckereien in Bayern

Bayerisches Ekel-Brot: Großbäcker über Jahre wiederholt beanstandet – Behörden halten dicht

Mäusekot, Käferbefall, Schimmel und Dreck: Nach dem Skandal mit Müller-Brot sind die Verbraucher in Bayern …

Pressekonferenz Polizei zur Schießerei in Unterföhring

Schießerei Unterföhring: Schütze als Gewalttäter in USA bereits bekannt – Unterbringung in geschlossener Psychiatrie

Eine Polizistin ist am Dienstag im S-Bahnhof Unterföhring im Landkreis München durch einen Kopfschuss schwer …

Symbolbild Ford Galaxy Quelle Ford Presse

München-Land: Geräumig – Polizei holt 15 Personen aus Ford Galaxy

Der Minivan Ford Galaxy ist geräumiger, als bisher alle gedacht haben. Bei einer Verkehrskontrolle am …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.