Startseite >> Areas >> Bad Tölz - Wolfratshausen >> Geretsried: Kind weggenommen – Entführungsversuch oder Unfug? Zeugen gesucht

Geretsried: Kind weggenommen – Entführungsversuch oder Unfug? Zeugen gesucht

In Geretsried ist es am Freitag zu einem Vorfall gekommen, wo zwei Männer einer Mutter ein Kind wegnahmen und sich ein Stück damit entfernten. Die Polizei will nun klären, ob es sich dabei um einen Entführungsversuch oder nur um einen groben Unfug handelte und sucht Zeugen.

Polizei Einsatzzentrale Oberbayern
Polizei Einsatzzentrale Oberbayern
Foto Polizei Bayern

Am Freitag, 18. März .2016, gegen 11:30 Uhr, kam es in der Richard-Wagner-Straße in Geretsried im Landkreis Bad Tölz Wolfratshausen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Männern und einer Frau, die dort mit ihrem einjährigen Sohn unterwegs war. Einer der Unbekannten hob gegen den Willen der Frau den Jungen hoch und entfernte sich sogar ein Stück mit ihm, bevor er ihn wieder losließ. Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim sucht jetzt nach Zeugen, um die Hintergründe dieses Verhaltens aufklären zu können.

Die 24-jährige Geretsriederin ging mit ihrem Sohn in südliche Richtung. Sie führte einen Kinderwagen mit sich. Es kamen ihr zwei junge Männer entgegen. Einer der beiden griff sich dann plötzlich den Jungen und hob ihn hoch. Er entfernte sich mit dem Jungen sogar ein Stück. Die Frau schrie den Mann an, auch der Junge wehrte sich dagegen. Der Mann ließ dann das Kind wieder los und beide Männer entfernten sich langsam gehend in Richtung Sudetenstraße. Das Kind wurde hierbei nicht verletzt.

Es wurde die Polizei verständigt. Nachdem ein Kind beteiligt ist und die Hintergründe des Verhaltens der beiden Männer unklar sind, übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim die Ermittlungen in dem Fall. Die Kripo bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat den Vorfall in der Richard-Wagner-Straße beobachtet und kann Angaben zu den beiden Männern und deren Verhalten machen?

Unbekannter 1 (trug das Kind): männlich, ca. 17 – 21 Jahre alt, ca. 174 – 175 cm groß, schlank, dunkle, fast schwarze Haare, auffälliger Pony, der über die Augenbrauen reicht, Oberlippenbart, welcher unter der Nase ausgespart ist, mandelförmige Augen, etwas dunklere Gesichtsfarbe, trug braune Kapuzenjacke mit Fellbesatz, blaue Jeanshose und führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Sprach gebrochenes Deutsch.

Unbekannter 2 (Begleiter): männlich, ca. 17 – 21 Jahre alt, ca. 174 – 175 cm groß, schlank, schwarze kurze Haare, kein Bart, keine Brille, unbekannte Bekleidung. Sprach gebrochenes Deutsch. Führte ebenfalls einen Rucksack mit sich.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim in Oberbayern unter der Telefonnummer 0881/640-0.

Check Also

Bayerische Staatskanzlei München

Am Sonntag fallen fast alle Corona-Schutzmaßnahmen in Bayern

Am Sonntag, 3. April 2022, fallen in Bayern fast alle Corona-Schutzmaßnahmen. 2G und 3G sind …

Landkreis München

München-Land: Warnschüsse der Polizei und ein halb abgeschnittenes Ohr

Eine brenzliche Situation erlebte eine Polizeistreife am Donnerstag gegen 16.15 Uhr bei einer Verkehrskontrolle  in …

Polizeihubschrauber Bayern

München-Land: Vorgetäuschte Entführung löst Großeinsatz der Polizei aus

Ein Mann mit einem Sack über dem Kopf wird von maskierten Männern in ein Auto …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.