19. September 2021
Startseite >> News >> Inzell: Sexueller Übergriff auf Bedienung in Gaststätte

Inzell: Sexueller Übergriff auf Bedienung in Gaststätte

Eine 23-jährige Mitarbeiterin einer Gaststätte in Inzell, wurde am Samstag, 19. März 2016 gegen 19:40 Uhr von einem Gast gegen ihren Willen festgehalten und mehrmals geküsst. Der Tatverdächtige konnte nach einer Fahndung im Ortsgebiet festgestellt werden.

Blaulicht
Blaulicht Polizei

Die 23-Jährige befand sich mit zusammen mit dem letzten Gast in der Gaststätte. Als sie zu dessen Tisch ging, hielt sie der Mann plötzlich am Arm fest. Die Angestellte riss sich los und ging in Richtung Küche. Der Mann folgte ihr, packte sie abermals am Arm und küsste sie unvermittelt mehrmals gegen ihren Willen im Gesicht. Die Frau wehrte sich dagegen lautstark. Der Tatverdächtige ließ dadurch von ihr ab und verließ das Lokal. Auf Grund der guten Personenbeschreibung durch die Frau, konnte er nach einer Fahndung im Ortsgebiet von Inzell festgestellt und ihm der Tatvorwurf eröffnet werden. Gegen den 30-jährigen Mann wird nun seitens der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen des Verdachts eines Delikts gegen die sexuelle Selbstbestimmung ermittelt.

Check Also

Bayern: Ab Montag öffnet auch Innengastronomie und viele weitere Erleichterungen beschlossen

Niedrige Inzidenzen und steigende Impfquote ermöglicht weitere Lockerungen der Pandemie-Beschränkungen in Bayern. Ab Montag dürfen …

Landkreis München

Landkreis München stabil unter 50 – Einkaufen und Biergarten-Besuch ohne Termin und negative Tests

Nachdem der Landkreis München fünf Tage hintereinander den Inzidenz-Schwellenwert von 50 unterschritten hat, treten heute …

Kokain im Biomüll

Landkreis Erding: 4,5 Kilo Kokain im Biomüll

  Mindestens 4,5 Kilogramm Kokain in ihrem Abfallcontainer für Biomüll entdeckten Angestellte eines in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.