Startseite >> Areas >> Dingolfing-Landau >> Landau: Syrer von vier jungen Männern überfallen und beraubt

Landau: Syrer von vier jungen Männern überfallen und beraubt

Ein 25-jähriger Syrer ist am 23. März 2016 in Landau an der Isar mit einem Messer bedroht und überfallen worden.

Polizei Wappen
Polizei Wappen

Am Mittwochabend ist ein 25-jähriger Syrer bei der Polizeiinspektion in Landau erschienen und gab an, gegen 19:50 Uhr auf dem Fußweg am südlichen Isarufer, etwa 100 Meter oberhalb der Isarbrücke, von vier jungen Männern überfallen worden zu sein. Einer der Männer habe ihn mit einem Messer bedroht und ein zweiter habe ihm seine Geldbörse mit einem mittleren zweistelligen Eurobetrag abgenommen. Bereits davor sei versucht worden, ihm den mitgeführten Rucksack vom Rücken zu reißen, wobei ein Träger beschädigt worden sei.

Der Überfallene konnte den Täter nur allgemein beschreiben:

-Alter zwischen 20 und 25 Jahre
-Größe zwischen 160 und 175 cm
-Drei der Täter trugen Trainingsanzüge/Sportbekleidung
-Einer war mit einem roten T-Shirt mit weißer Aufschrift (Text unbekannt) bekleidet

Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachten konnten, sich unter der Rufnummer 0871/9252-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Check Also

Analytitische Task Force Feuerwehr München

Oberschleißheim: Rauchgaswolke auf Gelände des Kampfmittelräumdienstes verursacht 15 Verletzte

Am Montag wurden in einer Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung in Oberschleißheim im Landkreis München alte Gaspatronen …

100 Jahre Bergwacht

Bergwacht Jubiläum: “Natur- und Sittenwacht” vor 100 Jahren im Hofbräuhaus in München gegründet

Die bayerische Bergwacht wurde am 14. Juni 2020 einhundert Jahre alt. Gegründet wurde sie ursprünglich …

Spargelernte

Nach Corona Infektionswelle am Spargelhof Lohner: Landkreis Aichach-Friedberg über kritischen 7-Tageswert

41 Corona Neuinfektionen sind an Fronleichnam im Landkreis Aichach Friedberg in Schwaben gemeldet worden. Damit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.