Startseite >> Areas >> Dingolfing-Landau >> Landau: Syrer von vier jungen Männern überfallen und beraubt

Landau: Syrer von vier jungen Männern überfallen und beraubt

Ein 25-jähriger Syrer ist am 23. März 2016 in Landau an der Isar mit einem Messer bedroht und überfallen worden.

Polizei Wappen
Polizei Wappen

Am Mittwochabend ist ein 25-jähriger Syrer bei der Polizeiinspektion in Landau erschienen und gab an, gegen 19:50 Uhr auf dem Fußweg am südlichen Isarufer, etwa 100 Meter oberhalb der Isarbrücke, von vier jungen Männern überfallen worden zu sein. Einer der Männer habe ihn mit einem Messer bedroht und ein zweiter habe ihm seine Geldbörse mit einem mittleren zweistelligen Eurobetrag abgenommen. Bereits davor sei versucht worden, ihm den mitgeführten Rucksack vom Rücken zu reißen, wobei ein Träger beschädigt worden sei.

Der Überfallene konnte den Täter nur allgemein beschreiben:

-Alter zwischen 20 und 25 Jahre
-Größe zwischen 160 und 175 cm
-Drei der Täter trugen Trainingsanzüge/Sportbekleidung
-Einer war mit einem roten T-Shirt mit weißer Aufschrift (Text unbekannt) bekleidet

Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachten konnten, sich unter der Rufnummer 0871/9252-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Check Also

Bayerische Staatskanzlei München

Am Sonntag fallen fast alle Corona-Schutzmaßnahmen in Bayern

Am Sonntag, 3. April 2022, fallen in Bayern fast alle Corona-Schutzmaßnahmen. 2G und 3G sind …

Landkreis München

München-Land: Warnschüsse der Polizei und ein halb abgeschnittenes Ohr

Eine brenzliche Situation erlebte eine Polizeistreife am Donnerstag gegen 16.15 Uhr bei einer Verkehrskontrolle  in …

Polizeihubschrauber Bayern

München-Land: Vorgetäuschte Entführung löst Großeinsatz der Polizei aus

Ein Mann mit einem Sack über dem Kopf wird von maskierten Männern in ein Auto …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.