Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Dachrinnen günstig – Handwerker-Invasion bei 82-jähriger Rentnerin

München-Land: Dachrinnen günstig – Handwerker-Invasion bei 82-jähriger Rentnerin

Eigentlich sollte nur eine Dachrinne günstig ausgetauscht werden. Doch dann waren am vergangenen Samstag plötzlich 10 Arbeiter im Haus einer 82-jährigen Rentnerin in Gräfelfing im Landkreis München und werkelten im ganzen Haus herum. 2.000 Euro hatte die alte Dame schon abgedrückt, bevor ihr das Ganze doch etwas eigenartig vorgekommen ist und sie die Polizei gerufen hat.

Polizeiauto München

Einer 82-jährigen Rentnerin aus Gräfelfing im Landkreis München wurde am Samstag, 15. Oktober 2016, von rumänischen Bauarbeitern an der Haustür das Angebot gemacht, ihre Dachrinnen am Haus günstig auszutauschen. Die Rentnerin nahm das Angebot an und die Arbeiten begannen. In der Zeit von Samstag bis Dienstag, 18. Oktober 2016, kamen immer mehr Arbeiter hinzu, die ohne Auftrag der Rentnerin weitere Arbeiten am Haus durchführten. Dafür forderten sie immer mehr Geld. Nachdem die 82-Jährige bereits 2.000 Euro übergeben hatte, ohne eine Rechnung dafür bekommen zu haben, rief sie die Polizei.

Wegen der mangelhaften Ausführung der Arbeiten und dem verwendeten minderwertigen Material geht die Polizei von einem Leistungsbetrug aus. Es wurden entsprechende Ermittlungen eingeleitet. Die zehn rumänischen Staatsangehörigen, die die Arbeiten ausgeführt hatten, wurden vorläufig festgenommen.

Check Also

Landkreis München

Massenhaft keine Corona-Bußgeldbescheide ausgestellt – Landratsamt München wehrt sich

Die Rundschau des Bayerischen Fernsehens hatte aufgedeckt, dass im Landkreis München im 4. Quartal 2020 …

Feuerwehr HLF

München-Land: Brandstiftung im Asylbewerberheim – Sieben Wohncontainer brennen aus

In Dornach im Landkreis München ist es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand …

Polizei Streifenwagen blau Seitenfront

München-Land: Betrunkener Autofahrer greift Polizisten an

Nachdem die Polizei am Samstag in Gräfelfing im Landkreis München einen betrunkenen Autofahrer angehalten haben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.