19. September 2020
Startseite >> Feuerwehr >> München-Land: Großbrand in Recycling-Betrieb in Garching-Hochbrück

München-Land: Großbrand in Recycling-Betrieb in Garching-Hochbrück

330 Kräfte der Feuerwehren im Landkreis München waren in der Nacht zum Samstag in einer Recycling-Anlage in Garching-Hochbrück im Einsatz, um einen Großbrand in Griff zu bekommen. Dort brannte eine größere Menge Abfall, was zu einer starken Rauchentwicklung geführt hat. Die Bevölkerung im Norden der Stadt München und im Landkreis war nicht gefährdet. 

Brand Recyclinganlage Garching Hochbrück
Brand Recyclinganlage Garching Hochbrück
Quelle Foto Kreisfeuerwehrverband München

(Update 30.12.2019) Die Brandfahndung der Münchner Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache in einem Recycling-Betrieb in Hochbrück übernommen. Nach den ersten Ermittlungen brach der Brand mit hoher Wahrscheinlichkeit im Bereich
der Elektroschrottlagerung aus. Hinweise auf eine vorsätzliche Tat liegen derzeit nicht vor.

(28.12.2019) Am Samstag, 28. Dezember 2019, um 1.45 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Hochbrück zunächst zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Recycling Betrieb in Garching-Hochbrück alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass größere Mengen an Abfall brannten. Die Nacht hindurch wurde die Alarmstufe immer weiter erhöht. Die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis München und Freising sowie die Werksfeuerwehr des Helmholtz-Zentrums waren ebenso wie das Technische Hilfswerk und der ABC-Zug München-Land mit insgesamt 330 Kräften im Einsatz. Der ABC-Zug führte laufend Messungen im Umfeld des Brandes durch und konnte Entwarnung für die Bevölkerung geben.

Check Also

Blick vom Perlacher Mugl über den Perlacher Forst

München-Land: Polizei sprengt Techno-Party im Perlacher Forst mit 150 Gästen

Am Sonntag, 12. Juli 2020, hat die Polizei am Nachmittag im Perlacher Forst bei Unterhaching …

Badeboote auf der Isar im Strudel gefangen

Nach der Stadt erlässt auch der Landkreis München Boot-Fahrverbot auf der Isar

Ab Samstag, 11. Juli 2020, ist das Befahren der Isar mit Bade- und Schlauchbooten nicht …

Markus Braun Ex Wirecard CEO verlässt die Bühne Foto Imago Sven Simon

Update: Wirecard Ex-Chef Braun wieder in Haft – Gewerbsmäßiger Bandenbetrug über 3,2 Mrd. €

Die Staatsanwaltschaft München hat den auf Kaution freigelassenen Ex-Chef von Wirecard, Markus Braun, wieder verhaftet. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.