2. Dezember 2020
Startseite >> Areas >> München-Land >> München: Schummeln mit Minikamera und Knopf im Ohr bei Führerscheinprüfung – durchgefallen

München: Schummeln mit Minikamera und Knopf im Ohr bei Führerscheinprüfung – durchgefallen

Einem Prüfer ist während einer theoretischen Führerscheinprüfung aufgefallen, dass sich zwei Frauen eigenartig verhielten. Es stellte sich heraus, dass sie mit einer Minikamera und einem Funkgerät ausgestattet waren, um sich von außen Hilfe zu holen. Die Theorieprüfung mussten sie mit einer Anzeige der Polizei und der Erkenntnis verlassen, dass sie die Prüfung nicht bestanden haben. 

Polizei Streifenwagen Mini Pressestelle München

Mit Hilfe von außen hofften bei einer Führerscheinprüfung am Freitag, 19. Juni 2020, zwei Frauen aus München in einem Prüfungsraum in Unterhaching, die Theorieprüfung mit Bravour zu bestehen. Doch sie hatten die Rechnung ohne den aufmerksamen Prüfer gemacht. Da sich die beiden 27-jährigen Damen auffällig benahmen, holte er die Polizei zu Hilfe.

Es stellte sich heraus, dass die Frauen mit einer Minikamera und einem Funkgerät ausgestattet waren. Die Kamera übertrug die Bilder des Prüfungsbogens an den Laptop der Komplizen, die in einem VW vor dem Prüfungsraum saßen. Die richtigen Antworten teilten die beiden  36- und 41 Jahre alten Männer aus Thüringen über Funk den beiden Prüflingen mit.

Die Geräte wurden sichergestellt und alle Personen erhielten Anzeigen. Bei der Kontrolle der Männer stellte sich überdies heraus, dass der 36-jährige Syrer keinen gültigen Pass besitzt. Er kassierte dann auch noch eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Aufenthaltsgesetz.
Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. “Die beiden 27-Jährigen haben die Prüfung natürlich nicht bestanden”, bemerkt Pressesprecher Michael Marienwald vom Polizeipräsidium München, das auch für den Landkreis München zuständig ist.

Check Also

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Maskenpflicht an Schulen ab

Es sei zumutbar, dass Schülerinnen und Schüler im Unterricht am Platz einen Mund-/Nasenschutz tragen, urteilte …

Walchensee mit Scharfreiter-Gebiet

Mountainbiker aus München stürzt 150 Meter tief von Berg und wird tödlich verletzt

Ein 54-jähriger Münchner war am vergangenen Samstag mit vier Freunden auf einer Mountainbike-Tour im Scharfreiter-Gebiet …

Gastro-Sperrstunde und private Feiern an Hotspots: Gerichtshof mahnt Nachbesserung auf Bundesebene an

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat es abgelehnt, dass die für Hotspots geltenden Sperrstundenregelungen für Gastronomiebetriebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.