Startseite >> Areas >> Neuburg-Schrobenhausen >> Neuburg-Schrobenhausen: SS-Runen an Kirchmauer in Sinning gesprüht

Neuburg-Schrobenhausen: SS-Runen an Kirchmauer in Sinning gesprüht

Am 18.3.2016 wurde bei der Polizei mitgeteilt, dass eine Mauer am Kirchplatz in Sinning in der Gemeinde Oberhausen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, mit SS-Runen besprüht wurde. Es laufen Ermittlungen wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Ortsschild Oberhausen Neunburg-Schrobenhausen
Symbolbild
Ortsschild Oberhausen Neunburg-Schrobenhausen

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wurden im Zeitraum von Mittwoch, 16.3.16, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 17.3.2016, 18.00 Uhr, durch einen bislang unbekannten Täter großflächige SS-Runen in blauer Farbe mit Sprühlack auf eine Mauer am Treppenaufgang zum Kirchengelände aufgesprüht. Die Örtlichkeit ist von der Straße her nur wenig einsehbar. Die Schadenshöhe wird auf etwa 200.- Euro geschätzt.

Die Kripo Ingolstadt ermittelt wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit der Tat geben können, werden gebeten sich unter Tel: 0841/93430 bei der Kripo zu melden oder sich an die örtliche PI Neuburg, Tel: 08431/67110 zu wenden.

Check Also

Landkreis München

Massenhaft keine Corona-Bußgeldbescheide ausgestellt – Landratsamt München wehrt sich

Die Rundschau des Bayerischen Fernsehens hatte aufgedeckt, dass im Landkreis München im 4. Quartal 2020 …

Feuerwehr HLF

München-Land: Brandstiftung im Asylbewerberheim – Sieben Wohncontainer brennen aus

In Dornach im Landkreis München ist es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand …

Polizei Streifenwagen blau Seitenfront

München-Land: Betrunkener Autofahrer greift Polizisten an

Nachdem die Polizei am Samstag in Gräfelfing im Landkreis München einen betrunkenen Autofahrer angehalten haben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.