9. Dezember 2022
Startseite >> Coronakrise >> Österreich beschließt Lockdown und Impfpflicht für alle

Österreich beschließt Lockdown und Impfpflicht für alle

Ab Montag gilt in Österreich ein Lockdown für alle, danach ein Lockdown für Ungeimpfte, Außerdem wird ein Gesetz für eine Impfpflicht für alle vorbereitet, das ab 1. Februar 2022 gelten soll. Die Inzidenz in Österreich liegt bei etwa 1.000. 

Gletscher Hintertux
Gletscher Hintertux – Mit dem vorweihnachtlichen Skifahren am Gletscher wird es erst einmal nichts

Auf Druck der Landeshauptleute, vergleichbar mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer bei uns in Deutschland, geht Österreich in einen kompletten Lockdown maximal bis zum 20. Dezember. Danach wird es weiter einen Lockdown für Ungeimpfte geben. Außerdem bringt das Alpenland ein Gesetzgebungsverfahren in Gang, das eine Impfpflicht für alle vorsieht. 

Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) hat am Freitag, 19. November 2021, auf einer Pressekonferenz erklärt, das es trotz monatelanger Überzeugungsarbeit nicht gelungen sei, Ungeimpfte zu überzeugen, sich impfen zu lassen. Die Kräfte, die dagegen ankämpfen, würden „ein Attentat an unserem Gesundheitssystem“ ausführen. Von den radikalen Impfgegnern hätten sich zu viele anstecken lassen. Die Folge davon seien überfüllte Intensivstationen sowie enormes menschliches Leid. Man müsse aus dem dem Teufelskreis herauskommen, deshalb werde eine allgemeine Impfpflicht ab dem 1. Februar 2022 eingeführt. „Wir wollen keine 5. Welle“,  so der österreichische Bundeskanzler. Das „Exit-Ticket“ sei das Impfen. 

Österreich geht zudem für 20 Tage in einen Lockdown ab Montag, den 22. Dezember 2021. Nach 10 Tagen wird dieser dann evaluiert. Der allgemeine Lockdown wird am 13. Dezember 2021 aufgehoben, gilt dann aber für Ungeimpfte weiter. Die Schulen bleiben in Österreich geöffnet, für alle Stufen gelte eine Maskenpflicht in Schulgebäuden. Die Kinder dürfen aber ohne ärztliches Attest auch zuhause bleiben und werden Lernpakete erhalten. Für alle Arbeitnehmer wird, soweit möglich, Homeoffice empfohlen. An Arbeitsplätzen wird das eine Maskenpflicht mit FFP2-Masken in geschlossenen Räumen Pflicht. 

Der allgemeine Lockdown wurde von den Landeshauptleuten über die Parteigrenzen hinweg initiiert. Vorher wurde in den Ländern Oberösterreich und Salzburg bereits entschieden, dass ab Montag ein Lockdown für alle gilt. Dort schließen alle Hotels und Gaststätten sowie der Einzelhandel (Ausnahme Lebensmittel, Drogerie, Apotheken). „Ziel ist es, dass wir rechtzeitig vor Weihnachten wieder aufsperren können“, so Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP).

Check Also

Einschränkungen DB Netz wegen fehlerhaften Betonschwellen

Waren mangelhafte Betonschwellen Ursache für tragisches Zugunglück in Garmisch?

Waren mangelhafte Betonschwellen die Ursache für das Zugunglück in Garmisch mit vier Toten und 15 …

Landkreis München

München-Land: Bedeutender Schlag gegen Rocker-Milieu

Drei Kilo Rauschgift hatte ein Taxifahrer aus München einer Rockergruppierung in Karlsfeld übergeben. Danach schlug …

European Championships: 200.000 Zuschauer beim Straßen-Radrennen

Mehr als 200.000 Menschen waren am 14. August 2022 entlang der 209,4 Kilometer langen Strecke …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.