30. Januar 2023
Startseite >> News >> Traunreut: Nacktjogger schockt Mutter mit Kind

Traunreut: Nacktjogger schockt Mutter mit Kind

Ein Exhibitionist ist am Freitag in Traunreut im Landkreis Traunstein nackt beim Joggen erwischt worden.

Polizei Wappen
Polizei Wappen

Am Freitag, 15.April 2016, gegen 12:28 Uhr joggte ein Mann aus Traunreut nackt im Bereich des Schneckenbergs. Nach einer Fahndung konnte er von der Polizei angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Eine 33-jährige Traunreuterin ging am Schneckenberg zusammen mit ihrer 7-jährigen Tochter und ihrem Hund spazieren, als ihr plötzlich ein komplett nackter Mann auffiel, der ihr entgegenjoggte. Nachdem die Frau den Mann erblickte, flüchtete dieser sofort in das Unterholz. Die Polizei wurde darüber verständigt. Im Rahmen der Fahndung konnte er anschließend vorläufig festgenommen werden.

Er wurde verhaftet, um festzustellen, ob der Traunreuter auch noch Handlungen an sich vorgenommen hat, die – wenn sie vor Kindern unter 14 Jahren durchgeführt werden – den sexuellen Missbrauch von Kindern erfüllen würden. Dies bestätigte sich jedoch nicht. Er wurde nach erfolgter Anzeigenaufnahme und Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Check Also

Blaulicht Polizei

Mysteriöser Mord in Ingolstadt: Doppelgängerin erstochen

Am 16. August 2022 wurde in Ingolstadt die Leiche einer mit mehrfachen Messerstichen getöteten 23-jährigen …

Einschränkungen DB Netz wegen fehlerhaften Betonschwellen

Waren mangelhafte Betonschwellen Ursache für tragisches Zugunglück in Garmisch?

Waren mangelhafte Betonschwellen die Ursache für das Zugunglück in Garmisch mit vier Toten und 15 …

Landkreis München

München-Land: Bedeutender Schlag gegen Rocker-Milieu

Drei Kilo Rauschgift hatte ein Taxifahrer aus München einer Rockergruppierung in Karlsfeld übergeben. Danach schlug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.