Startseite >> News >> Traunreut: Überfall auf Getränkemarkt – zwei Tatverdächtige festgenommen

Traunreut: Überfall auf Getränkemarkt – zwei Tatverdächtige festgenommen

Nach dem Raub auf eine Angestellte eines Getränkemarktes am Abend des 2. Februar 2016 hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt und festgenommen.

Polizeiauto
Polizeiauto

Die Geschädigte verließ damals zu Geschäftsschluss, um kurz nach 19 Uhr, den Getränkemarkt in der Trostberger Straße über die Hintertüre. Dort wurde sie unvermittelt von einem, mit Sturmhaube vermummten, Mann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der mitgeführten Einnahmen aufgefordert. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter brachte zunächst keinen Erfolg.

Durch die aufwendigen und akribischen Untersuchungen der Kriminalpolizei Traunstein gelang es nun, zwei Tatverdächtige zu ermitteln. Die beiden 22-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Traunstein hatten nach derzeitigem Kenntnisstand die Tat geplant. Einer sollte das Geld erbeuten, der andere das Fluchtfahrzeug fahren. Den Ermittler war es zudem möglich, die geraubte Geldtasche, sowie die  Tatwaffe – das Messer, sicherzustellen.

Die zwei jungen Männer wurden festgenommen und werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein am 19.2.2016  dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Check Also

Therme Erding Außenansicht

Coronakrise: Weitgehende Lockerungen von Staatsregierung in Bayern beschlossen

Als “erste Schritte in eine neue Normalität” hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Lockerungen bezeichnet, …

Analytitische Task Force Feuerwehr München

Oberschleißheim: Rauchgaswolke auf Gelände des Kampfmittelräumdienstes verursacht 15 Verletzte

Am Montag wurden in einer Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung in Oberschleißheim im Landkreis München alte Gaspatronen …

100 Jahre Bergwacht

Bergwacht Jubiläum: “Natur- und Sittenwacht” vor 100 Jahren im Hofbräuhaus in München gegründet

Die bayerische Bergwacht wurde am 14. Juni 2020 einhundert Jahre alt. Gegründet wurde sie ursprünglich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.