Startseite >> Areas >> Bayern >> Corona: Bayerische Staatsregierung ruft erneut Katastrophenfall aus

Corona: Bayerische Staatsregierung ruft erneut Katastrophenfall aus

Die Bayerische Staatsregierung hat wegen den rasant steigenden Corona-Infektionszahlen und der Überlastung der Kliniken bei der Intensivversorgung erneut den Katastrophenfall ausgerufen. Er ist ab dem 11. November 2021 wirksam.

92 Tage Corona Katastrophenfall
Das Bayerische Innenministerium hat in eine Broschüre anhand vom letzten Katastrophenfall wegen der Corona-Pandemie im März 2020 eine Broschüre zusammengestellt, in der die Aufgaben der beteiligten Dienststellen beschrieben sind. Bestell-Link siehe unten

Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am 10. November 2021 aufgrund der aktuellen besorgniserregenden Situation in der Corona-Pandemie die Feststellung des Katastrophenfalls ab dem 11. November 2021 angeordnet. Das Bayerische Innenministerium wird zeitnah eine entsprechende Bekanntmachung erlassen.

Söder erklärte dazu: „Das Corona-Infektionsgeschehen entwickelt sich in Bayern derzeit sehr dynamisch. Die 7-Tage-Inzidenz erreicht täglich neue Höchststände. Gleichzeitig steigt auch die Belegung von Krankenhausbetten, insbesondere von Intensivbetten, mit COVID-19-Patienten weiter an. In vielen Krankenhäusern sind bereits jetzt keine oder nur noch sehr wenige Kapazitäten verfügbar. Dies erhöht den Koordinierungsbedarf bei der Belegung der Intensivbetten und der Verlegung von Patienten aus überlasteten Kliniken. Die Corona-Pandemie gefährdet Leben und Gesundheit einer Vielzahl von Menschen im gesamten Staatsgebiet Bayerns.“

Die Feststellung des Katastrophenfalls ermögliche eine koordinierte und strukturierte Vorgehensweise aller im Katastrophenschutz mitwirkenden Behörden, Dienststellen und Organisationen. Der Katastrophenfall habe sich in der Corona-Pandemie als wirksames Mittel bewährt, so Söder weiter.

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger, hat das Innenministerium eine Broschüre über den letzten Katastrophenfall im Frühjahr 2020 zusammengestellt. Die Broschüre „92 Tage Katastrophenfall – Corona-Pandemie in Bayern“ kann als PDF-Datei online bestellt werden. Am 4. April 2020, wurde der damalige Höchststand in Bayern mit 2.087 Neuinfektionen am Tag erreicht, aktuell sind es mit Stand vom 10.11.21 knapp fünfmal so viele neue Fälle am Tag (10.401).

 

Check Also

Bayern: Maskenpflicht und Zugangsregelungen bleiben bis 2. April bestehen

Der Bundestag hat unter der Woche beschlossen, alle Corona-Beschränkungen weitgehend aufzuheben. Die Bundesländer können aber …

Polizei Streifenwagen blau Seitenfront

Nach 1000 Kilometer Flucht: Ukrainische Mutter verursacht kurz vor dem Ziel Autounfall

Eine Mutter aus der Ukraine war mit ihren beiden Kindern nach über 1.000 Kilometer mit …

Einsatz Bergwacht Maiwald

Am Wochenende vier tödliche Bergunfälle in Oberbayern

Vier Personen sind am vergangenen Samstag bei Bergunfällen in Oberbayern ums Leben gekommen. Eine Frau …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.