12. August 2022
Startseite >> Areas >> Garmisch-Partenkirchen >> Marihuana-Plantage in Oberammergau ausgehoben

Marihuana-Plantage in Oberammergau ausgehoben

Eine Marihuana-Plantage mit 30 Pflanzen ist am 13. Juni 2016 in Oberammergau im Landkreis Garmsich-Partenkirchen sichergestellt worden. Der 33-jährige Betreiber muss sich nun wegen illegalem Anbau von Cannabis verantworten.

Marihuana Plantage in Oberammergau
Marihuana Plantage in Oberammergau sichergestellt worden
Quelle Foto PP Oberbayern Süd

Nach einem Hinweis an die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen, wurden die Drogenfahnder der Kriminalpolizei auf einen 33-jährigen Mann aufmerksam, der in seinem Anwesen eine Marihuana-Plantage betreiben soll. Der Verdacht bestätigte sich, als bei einer Wohnungsdurchsuchung, am vergangenen Montag, 30 Töpfe mit verschiedenen Arten von Marihuana-Pflanzen sichergestellt wurden. Die Planzen hatten eine Höhe von 15 bis 56 Zentimeter. Daneben konnten noch weitere Rauschgiftutensilien und geringe Mengen an Betäubungsmittel, Marihuana, Haschisch und Amphetamin, aufgefunden werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind mit der Sicherstellung des Rauschgifts noch nicht abgeschlossen und werden in den kommenden Tagen fortgesetzt. Die aufgefundenen Betäubungsmittel wurden an das Bayerische Landeskriminalamt zur Untersuchung übersandt. Der 33-jährige Plantagenbetreiber muss sich nun wegen verschiedener Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Check Also

Polizei Unfallkommando

München-Land: 80-Jährige bei Fahrradunfall tödlich verletzt – Zeugenaufruf der Polizei

Eine 80-jährige Frau ist nach einem Zusammenstoß mit einer 55-jährigen Frau bei einem Fahrradunfall am …

Notarzt

Landkreis München: Profiboxer Musa Askan Yamak verstorben

Bei einer Boxveranstaltung in Garching ist der 38-jährige Profiboxer Musa Askan Yamak mit einem Herzinfarkt …

Symbolbild Aussteigunfall S-Bahn

München-Land: Mann mit E-Scooter steckt in Türe fest und S-Bahn fährt los

Ein 29-jähriger Mann ist in Taufkirchen im Landkreis München beim Aussteigen mit seinem E-Scooter in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.