Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Trickdiebstahl am Metro-Parkplatz in Brunnthal

München-Land: Trickdiebstahl am Metro-Parkplatz in Brunnthal

Trickdiebe haben am 16. August 2016 auf dem Metro-Parkplatz in Brunnthal im Landkreis München eine Damen-Handtasche entwendet. Die Polizei fahndet nun nach zwei Tätern.

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht

Am Dienstag, den 16. august 2016, gegen 18.45 Uhr, war ein Ehepaar mit ihrer 3-jährigen Enkelin auf dem Metro-Parkplatz in Brunnthal im Landkreis München. Nachdem sie ihre Einkäufe im Pkw verstaut hatten, brachte die 59-jährige Hausfrau den Einkaufswagen zurück. Ihr 60-jähriger Ehemann saß bereits im Fahrzeug und hatte die Fahrertür noch geöffnet.

Da kam ein ihm unbekannter Mann an sein Auto und fragte nach dem Weg zur Autobahn.  Der 60-Jährige stieg aus, erklärte ihm den Weg und wollte wieder zu seinem Fahrzeug gehen. Da fragte ihn der Unbekannte ganz plötzlich noch, ob er ihm auch den Weg zur U-Bahn erklären könnte. Er wunderte sich über die Frage, da von Brunnthal aus gar keine U-Bahn fährt.  Während er dem Fremden das alles erklärte, stand er mit dem Rücken zu seinem Pkw.  Als seine Frau zurückkam, fiel ihr sofort auf, dass ihre Handtasche, welche sie vorher auf dem Beifahrersitz abgestellt hatte, verschwunden war.  Die 3-jährige Enkelin im Auto konnte verständlicherweise nur sagen, dass ein Mann die Tasche genommen hatte.

Nach Sachlage beobachteten zwei Täter, dass auf dem Beifahrersitz eine Handtasche abgelegt wurde. Einer der beiden lenkte daraufhin mit seiner Fragerei den Mann gezielt ab, um den Diebstahl durch seinen Mittäter zu ermöglichen.

Die Täterbeschreibung:
Täter 1:
Circa 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß, kräftige Figur, volles Gesicht, kurze schwarze Haare, ohne Bart, breite Nase, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und gebrochenes Englisch
Bekleidung: weißes Hemd, kleine weiße Kopfhörer in den Ohren und weißes Handy in der Hand
Täter 2:
Keine Beschreibung vorhanden.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel.: 089 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Check Also

Analytitische Task Force Feuerwehr München

Oberschleißheim: Rauchgaswolke auf Gelände des Kampfmittelräumdienstes verursacht 15 Verletzte

Am Montag wurden in einer Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung in Oberschleißheim im Landkreis München alte Gaspatronen …

100 Jahre Bergwacht

Bergwacht Jubiläum: “Natur- und Sittenwacht” vor 100 Jahren im Hofbräuhaus in München gegründet

Die bayerische Bergwacht wurde am 14. Juni 2020 einhundert Jahre alt. Gegründet wurde sie ursprünglich …

Spargelernte

Nach Corona Infektionswelle am Spargelhof Lohner: Landkreis Aichach-Friedberg über kritischen 7-Tageswert

41 Corona Neuinfektionen sind an Fronleichnam im Landkreis Aichach Friedberg in Schwaben gemeldet worden. Damit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.