6. Oktober 2022
Startseite >> Areas >> Erding >> Region München: Bauer tot in Güllegrube gefunden – Polizei vermutet Tötungsdelikt

Region München: Bauer tot in Güllegrube gefunden – Polizei vermutet Tötungsdelikt

Ein Landwirt ist bereits am 19. Januar 2022 auf seinem Hof in Bockhorn im Landkreis Erding tot in der Güllegrube gefunden worden. Die Polizei geht nach der Obduktion von einem Tötungsdelikt aus und sucht nun nach Zeugen. 

Blaulicht Polizei

Am 19.  Januar 2022 wurde ein Landwirt tot in der Güllegrube auf seinem Grundstück in Bockhorn im Landkreis Erding gefunden. Aufgrund der unklaren Todesumstände wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut eine Obduktion angeordnet, die am 20. Janaur 2022 beim Institut für Rechtsmedizin München durchgeführt wurde.

Die Staatsanwaltschaft Landshut und die Kriminalpolizei Erding ermitteln nunmehr wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Zu den Einzelheiten können aufgrund der laufenden Ermittlungen keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Zur Klärung der Tat bittet die Kriminalpolizei Erding um Hinweise unter 08122/9680 und stellt insbesondere der Bevölkerung von Bockhorn folgende Fragen:

  • Wer hat am Mittwoch, den 19.1.2022, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr Personen gesehen, die sich im Bereich des Grundstücks beziehungsweise in der Ortschaft aufgehalten haben und dort nicht hingehören?
  • Wer hat verdächtig wirkende Feststellungen im Bereich des Anwesens des Verstorbenen gemacht?
  • Wer kann Auskünfte zur Person des Verstorbenen und dessen Umfeld geben?

Check Also

Gestohlenes Segelboot

Vor 5 Jahren gestohlenes Segelboot in Autobahnraststätte aufgetaucht

Vor fünf Jahren wurde ein Segelboot am Kochelsee gestohlen. Nun tauchte es auf der Autobahnraststätte …

Polizeipräsidium München

Raum München: Mit Betrugsmasche vier Firmen um 1 Mio. Euro erleichtert

Mit einer Betrugsmasche sind in den vergangenen Wochen in der Stadt München und im Landkreis …

Flughafen München - Polizei

Flughafen München: Gefälschtes Impfzertifikat – 18.000 € Strafe für Geschäftsmann

Nach einem anonymen Tipp hat die Bundespolizei am Flughafen München einen Geschäftsmann überführt, der ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.