Startseite >> Areas >> Bad Tölz - Wolfratshausen >> Oberbayern: 3 Sportflieger an einem Tag abgestürzt – 1 Toter und 2 Schwerverletzte

Oberbayern: 3 Sportflieger an einem Tag abgestürzt – 1 Toter und 2 Schwerverletzte

Drei Flugunfälle mit Drachen und Gleitschirm führten am Freitag, 6. Mai 201, in Oberbayern zu einem Todesopfer und zwei Schwerverletzten.

Bergwacht Einsatzfahrzeug
Bergwacht Einsatzfahrzeug

Ein erster Flugunfall wurde über die Integrierte Leitstelle am Freitag gegen 12.30 Uhr mitgeteilt. Etwa 100 Meter unterhalb des Hochfelln-Gipfels bei Bergen – Landkreis Traunstein – so lautete die Mitteilung, sei ein Drachenflieger abgestürzt. Die Retter, die mit einem Hubschrauber auf den Berg geflogen wurden, konnten nur noch den Tod des Piloten feststellen. Bei dem Mann handelt es sich um einen 48-jährigen Urlauber.

Gegen 14.10 Uhr kam es dann im Bereich Ruhpolding/Fuchsau – ebenfalls Landkreis Traunstein – zu einem weiteren Unfall mit einem Drachenflieger. Dessen Pilot hing bei Eintreffen der Rettungskräfte in einigen Metern Höhe in einem Baum. Mit schweren Verletzungen konnte der 59-jährige Münchner geborgen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Nur wenige Minuten später, gegen 14.20 Uhr, wurde ein weiterer Absturz gemeldet. Eine 23-Jährige stürzte im Bereich Brauneck bei Lenggries – Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen – mit dem Gleitschirm auf einem Landeplatz aus relativ geringer Höhe ab und verletzte sich dabei am Rücken und im Gesäßbereich. Auch die junge Frau kam in ein Krankenhaus.

Flugsachbearbeiter der Polizeiinspektionen in den Landkreisen Traunstein und Bad Tölz-Wolfratshausen betreiben derzeit in Zusammenarbeit mit Alpinbeamten Ermittlungen zur Klärung der Absturzursachen.

Check Also

MVV Zonen nach der Tarifreform

MVV Tarifreform in der Region München: Neuerungen und Übergangsfristen ab dem 15. Dezember

Die MVV-Tarifreform für S-Bahn, Bus, U-Bahn, Tram in München und der Region bringt ab Mitte …

Notarzt

Lenggries: Räumfahrzeug stürzt in Isar – Fahrer unter Wasser eingeklemmt und verstorben

Etwa eine Viertelstunde war am Freitag ein 48-jähriger Fahrer unter Wasser im Führerhaus seines Räumfahrzeug …

Bergwacht Logo

Walchensee: Bergwanderer verirren sich im Schneegestöber – Feuerwehr München kann helfen

Eine Rettung von verirrten Bergwanderern konnte die Feuerwehr München am Samstag in die Wege leiten. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.