17. September 2021
Startseite >> Areas >> Bayern >> Söder-Plan für Bayern: Krankenhausampel und Abkehr von FFP2-Maskenpflicht

Söder-Plan für Bayern: Krankenhausampel und Abkehr von FFP2-Maskenpflicht

Die Abkehr von der FFP2-Maskenpflicht in Bayern und die Einführung einer Krankenhausampel hat Ministerpräsident Markus Söder am Donnerstag in München angekündigt. Medizinische Masken sollen den FFP2-Masken gleichgestellt werden. Die 7-Tages-Inzidenz soll künftig nicht mehr der wichtigste Gradmesser sein, dagegen soll eine Krankenhausampel eingeführt werden, die sich an der Bettenbelegung mit Corona-Patienten orientiert.

Das Tragen von medizinischen Masken löst die Tragepflicht von FFP2-Masken Bayern ab
Das Tragen von medizinischen Masken löst die Tragepflicht von FFP2-Masken Bayern ab

Ab Anfang September 2021 wird es neue Infektionsschutzregeln in Bayern geben, wenn sich die CSU mit seinem Koalitionspartner Freie Wähler in Bayern geeinigt hat. Das hat Ministerpräsident Markus Söder in einem Pressegespräch angekündigt. Geplant ist, dass die FFP2-Maskenpflicht entfällt künftig das Tragen von medizinischen Masken beim Einkaufen, im öffentlichen Nahverkehr und in öffentlichen Innenräumen ausreicht. 

Söder will auch die Abkehr von der Inzidenz als alleinigen Maßstab für die Festlegung von Infektionsschutzmaßnahmen. Die seit dieser Woche geltende 3G-Regel für den Zutritt zu öffentliche Innenräumen (geimpft, getestet oder genesen) bleibe die Grundlage. Müssten die Maßnahmen verschärft werden, soll künftig eine Krankenhausampel als Gradmesser dienen. Drei Warnstufen soll es geben, die sich an der Bettenbelegung in Kliniken orientiere. Die Stufe Gelb wird ausgelöst, wenn ein Grenzwert von Covid-Patienten und Long-Covid-Fällen überschritten wird, die Stufe Rot, wenn ein kritischer Wert bei den Intensivpatienten überschritten wird. 

Wie die neuen Regeln im Einzelnen aussehen, wird nach der nächsten Kabinettssitzung am 31. August bekannt gegeben werden.

 

Check Also

Funktion der Luca-App

Bayern entscheidet sich für Luca App: Kostenfreie Lizenzen für Gesundheitämter, Firmen und Nutzer

Die Beschaffung einer landesweiten Lizenz der Luca App hat der Ministerrat in Bayern am 7. …

Sterbefallzahlen Corona Bayern

Corona in Bayern: Im Dezember 35 Prozent mehr Verstorbene als in den Vorjahren

Im Jahr 2020 und im Januar 2021 registrierte das Bayerische Landesamt für Statistik in der Corona-Pandemie deutlich …

Landkreis Rosenheim mit Stadt Rosenheim

Corona Mutationen Oberbayern: 74 bestätigte Fälle in Stadt und Landkreis Rosenheim

Corona-Mutationen aus vor allem aus Großbritannien breiten sich in Bayern aus. Auch in der Region …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.