Startseite >> News (page 3)

News

München-Land: Uhrenhändler von falscher Polizeistreife angehalten und ausgeraubt

Blaulicht Polizei

Ein Uhrenhändler ist am Sonntag am helllichten Tag von einer falschen Polizeistreife ausgeraubt worden. Die vermeintliche Zivilstreife fuhr im mit Blaulicht nach und stoppte sein Auto. Dann zwangen sie ihn mit vorgehaltener Pistole zum Aussteigen und raubten ihn aus. Die Täter konnten entkommen. Jetzt fahndet die Polizei nach den beiden Räubern. Am Sonntag, 16. September 2018, war gegen 12.15 Uhr, …

Mehr lesen »

Vohburg: Explosion in Raffinerie – Zehn Verletzte – 200 Personen evakuiert

Feuerwehr Einsatzleitung München

In den frühen Morgenstunden am Samstag ist auf dem Gelände einer Raffinerie der Firma Bayernoil in Vohburg im Landkreis Pfaffenhofen östlich von Ingolstadt zu einer Explosion mit einem anschließenden Großbrand gekommen. Dabei wurden zehn Personen verletzt. Es wurde Katastrophenalarm ausgelöst. Am 1. September 2018 ist es auf einem Raffineriegelände in Vohburg zu einer Detonation in einem Anlagenteil und anschließendem Großbrand …

Mehr lesen »

München-Land: “Biologischer Müll” – Irrer Nazi droht in Briefen mit Ermordung von Kindern

Polizei

Als biologischen Müll bezeichnet ein Unbekannter Kinder aus muslimischen oder jüdischen Elternhäuser. Sie müssten ausgewiesen oder umgebracht werden. Seine Drohbriefe, die er seit einiger Zeit an Kindergärten im südlichen Landkreis München verschickt, verziert der Briefeschreiber mit einem Hakenkreuz. Die Polizei sucht nun den verwirrten Nazi, von dem nach Meinung der Ermittler jedoch keine konkrete Gefahr ausgeht. Seit Freitag, 3. Juli …

Mehr lesen »

Bayern: Kokain in Bananenkisten führt zu Drogenring – 800 Kilo sichergestellt und 12 Täter verhaftet

Knapp eine Tonne Kokain sichergestellt und im LKA präsentiert. (v.l.) Generalstaatsanwalt Reinhard Röttle, Innenminister Joachim Herrmann, LKA-Präsident Robert Heimberger, Kriminaldirektor Jörg Beyser Foto LKA Bayern

Als im September 2017 Angestellte in zehn bayerischen Supermärkten Päckchen mit mit insgesamt 200 Kilogramm Kokain in Bananenkisten, löst das eine intensive bundesweite Fahndung aus. Das Ergebnis: Knapp eine Tonne Kokain aus Südamerika kann sichergestellt werden und 12 Tatverdächtige sitzen in Haft. Am Mittwoch präsentierte das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) den Fahndungserfolg. Die Beamten der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift des LKA und …

Mehr lesen »

Garmisch: Am Pfingstsonntag großer historischer Festzug mit 1.200 Mitwirkenden

Großer historischer Festzug am 20. Mai 2018 in Garmisch-Partenkirchen

Anlässlich des 200. Jahrestages des Bayerischen Gemeinde-Edikts findet in Garmisch und Partenkirchen am Sonntag, den 20. Mai 2018, ein großer historischer Festzug statt. Die Besucher erwartet eine einzigartige Zeitreise durch die Geschichte des Werdenfelser Landes. Um 13:30 Uhr starten 41 Festwagen sowie Fuß- und Reitergruppen beim ehemaligen Fotohaus Beckert in Partenkirchen über die Ludwigstraße, Sebastianskirche, Bahnhofstraße, St. Martin Straße und …

Mehr lesen »

Einbürgerungsrekord in Bayern: Immer mehr Briten wechseln wegen Brexit die Staatsbürgerschaft

Innenminister Joachim Herrmann überreicht neuen deutschen Staatsbürgern die Einbürgerungsurkunde Foto: Christoph Schedensack

Knapp 1.000 in Bayern lebende Briten haben sich 2017 für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden. Innenminister Joachim Herrmann vermutet als Motiv den Brexit.  Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr über 15.000 Personen in Bayern einbürgern lassen. Das sind 8,6 Prozent mehr als 2016. Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) hat am 15. Mai 2018 in München die Einbürgerungsstatistik für 2017 veröffentlicht. …

Mehr lesen »

München-Land: 86-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Ein 86-jähriger Autofahrer ist am Sonntag in Grasbrunn in München Land nach einem Verkehrsunfall in einem Münchner Krankenhaus verstorben. Er war aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit zwei anderen Autos frontal zusammengestoßen.   Am Sonntag, 29. April 2018, gegen 12.20 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem 24-jährigen Beifahrer in seinem VW die …

Mehr lesen »

SpVgg Unterhaching: Zwickau Fans verweigern Ordner Zugang auf Fußballtribüne und greifen Polizisten an

SPvGG Unterhaching

Weil Ordner beim Fußball-Spiel in Unterhaching ihren Job machen wollten, wurden sie Gästefans aus Zwickau angegriffen. Sie wollten nicht das diese in ihren Block gingen. Die Polizei musste einschreiten und bewarfen die Beamten. Am Sonntag, 15. April 2018, fand das Fußballspiel der 3. Liga SpVgg Unterhaching gegen FSV Zwickau im Stadion in Unterhaching im Landkreis München statt. Insgesamt waren 3.250 …

Mehr lesen »

500 Beschäftigte streiken am Flughafen München – Doppelter Lohn und Tankgutscheine für Streikbrecher

Flughafen München Terminal 2

Wegen des Streiks, zu dem die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am 10. April 2018 aufgerufen hatte, wurden in München 240 Flüge gestrichen. Etwa 500 Beschäftigte haben die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi kritisiert die Streikbrecherprämie, die von Sicherheitsgesellschaft Flughafen München (SMG) ausgelobt wurde. (Update 10.4.2018) Am Flughafen München haben sich circa 500 Beschäftigte am Streik beteiligt. 280 Flüge der Deutschen Lufthansa mussten …

Mehr lesen »

Ist Altenpfleger ein Serienmörder? Mögliches Opfer exhumiert – Aktenzeichen XY sucht Zeugen

Mordverdächtiger Altenpfleger Grzegorz Stanislaw Wolsztajn - Fahndungsfoto der Polizei München

Nach dem Mord in Ottobrunn werden inzwischen fünf weitere Todesfälle sowie fünf mögliche Mordversuche untersucht, die auf das Konto des 36-jährigen Altenpflegers Grzegorz Stanislaw Wolsztajn gehen könnte. Am Rosenmontag hatte er in Ottobrunn mit einer Insulinspritze ermordet und ausgeraubt. Bei der bundesweiten Fahndung haben sich zahlreiche Zeugen gemeldet, die angeben konnten, wo der Tatverdächtige Senioren gepflegt hatte. Am Mittwoch, 28. März …

Mehr lesen »