Startseite >> Polizeiberichte

Polizeiberichte

München: Schummeln mit Minikamera und Knopf im Ohr bei Führerscheinprüfung – durchgefallen

Einem Prüfer ist während einer theoretischen Führerscheinprüfung aufgefallen, dass sich zwei Frauen eigenartig verhielten. Es stellte sich heraus, dass sie mit einer Minikamera und einem Funkgerät ausgestattet waren, um sich von außen Hilfe zu holen. Die Theorieprüfung mussten sie mit einer Anzeige der Polizei und der Erkenntnis verlassen, dass sie die Prüfung nicht bestanden haben.  Mit Hilfe von außen hofften …

Mehr lesen »

Oberschleißheim: Rauchgaswolke auf Gelände des Kampfmittelräumdienstes verursacht 15 Verletzte

Analytitische Task Force Feuerwehr München

Am Montag wurden in einer Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung in Oberschleißheim im Landkreis München alte Gaspatronen von Reizstoffsprühgeräten verbrannt. Der dabei entstandene Rauch wurde durch den Wind auf das benachbarte Übungsplatz der Bundeswehr geweht. 15 Auszubildende der Bundeswehr erlitten dabei eine Rauchgasvergiftung und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.  Am Montag, 15. Juni 2020, kam es gegen 17:55 Uhr, zu einem größeren …

Mehr lesen »

57-jähriger Münchner nach Radtour vermisst – Tot in See aufgefunden

Seit 5. Mai 2020 wurde der 57-jährige Münchner Thomas O. nach einer Radtour im Rosenheimer Raum vermisst. Die Polizei hat einen Fahndungsaufruf veröffentlicht. Der Vermisste wurde am 30. Mai von Passanten in einem See im Landkreis Erding tot aufgefunden. Die Obduktion ergab Tod durch Ertrinken. (Update 10.6.2020) Der Vermisste wurde in einem See im Landkreis Erding am Samstag, 30.05.2020, von …

Mehr lesen »

Seit Freitag acht Tote bei Verkehrsunfällen in Oberbayern

Blaulicht Polizei

Eine außergewöhnliche Zahl von acht Toten innerhalb von wenigen Tagen durch Verkehrsunfälle ist im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord zu beklagen. Am Mittwoch sind bei einem Frontalzusammenstoß mit einem LKW im Landkreis Landsberg eine Mutter mit ihren zwei  Töchtern und einem weiteren jugendlichen Mädchen noch an der Unfallstelle verstorben. Am Dienstag starben im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm zwei junge Männer …

Mehr lesen »

Antisemitische Hetze und Anschlagsfantasien: Informatik-Student verschleiert Spuren – Cybercrime-Fahnder entlarven ihn trotzdem

Ein 25-jähriger Informatik-Student aus Unterföhring im Landkreis München hetzte im Internet gegen Juden und teilte Gedanken zur Begehung von Attentaten. Das Verschleiern seiner Spuren im Internet nutzte ihm nichts. Die Zentralstelle Cybercrime in Bayern konnte ihn nach mehrwöchiger Ermittlungsarbeit trotzdem identifizieren. Am 27. Mai 2020 wurde er in Unterföhring an einer Bushaltestelle festgenommen.  Nach umfangreichen Ermittlungen der Zentralstelle Cybercrime Bayern …

Mehr lesen »

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt Blumen verkauft, zuletzt im Hinterhof. Da hagelt es Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnungen: Die erste bereits am 28. März, die zweite am 9. April 2020. Der Bußgeldkatalog in Bayern sieht für das widerrechtliche Öffnen von Einzelhandelsläden ein Ordnungsgeld von 5.000 Euro vor.  Als …

Mehr lesen »

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München und Olching ist ein Luftkupplungsschlauch gerissen. Daraufhin prallte eine Lok auf die den IC-Zug. Dabei wurde ein Lokführer leicht verletzt und Verdacht auf eine Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus eingeliefert. Reisende waren nicht im Zug. Am 8. April um 15:30 Uhr wurde eine leere IC-Reisezuggarnitur mit …

Mehr lesen »

Herrmann: Sonnenbaden und Buch lesen auf Parkbänken mit Sicherheitsabstand jetzt doch erlaubt

Berittene Polizeistreife während Coronakrise Englischer Garten München

Eine heftige Diskussion ist in den letzten Tagen in den Sozialen Medien zur Auslegung der Ausgangsbeschränkungen wegen der Coronakrise durch die Polizei entbrannt. Viele konnten nicht verstehen, warum es verboten ist, bei genügend Sicherheitsabstand ein Sonnenbad zu genießen oder auf einer Parkbank ein Buch zu lesen. Nun hat der bayerische Innenminister Joachim Hermann (CSU) eingelenkt und klar gestellt, dass es …

Mehr lesen »

Dreifacher Mord in Starnberg: Waffennarr (19) löscht Familie aus und filmt Tatort mit Smartphone

Tatwaffen 3fach Mord Starnberg

Eine überraschende Wende hat es bei der Bluttat mit drei Toten am 12.1.2020 in Starnberg gegeben. Die Ermittler waren zuerst davon ausgegangen, dass der 21-jährige Sohn zuerst seine Eltern und dann sich getötet hatte. Nun stellte sich heraus, dass ein 19-jähriger Waffennarr aus Olching die Familie ausgelöscht hat und den Tatort sogar gefilmt hat. Er hat die Tat inzwischen gestanden. …

Mehr lesen »

München Land: Spenderniere da – Spender nicht erreichbar – Polizei kann helfen

Polizei Blaulicht

Bei einer Nierentransplantation zählt jede Minute. Was aber unternehmen, wenn eine Spenderniere gefunden wurde, der Patient aber nicht zu finden ist. Die diensthabende Ärztin handelte richtig und rief in Ottobrunn am Sonntag die Polizei zu Hilfe. Die machten den Patienten nicht nur ausfindig, sie fuhren ihn dann schnellstmöglich auch in die Klinik.  Am Sonntag, 5. Januar 2020, um 23:20 Uhr, …

Mehr lesen »